• Juni 14, 2018

Pantheon

Pantheon

1024 576 Segwayfunrome.com

Dieser monumentale Tempel befindet sich im Zentrum von Rom zwischen der Piazza Navona und dem Trevi-Brunnen. Dieser antike Rundtempel war ursprünglich allen Göttern gewidmet, daher auch der griechische Name Pantheon (Alleskönig, Theon-Götter). Der Tempel wurde auf Initiative von Marco Agrippa zwischen 29 und 19 v. Chr. errichtet. Sein heutiges Aussehen stammt aus dem Jahr 123 n. Chr. als es nach einem verheerenden Feuer vom römischen Kaiser Hadrian wieder aufgebaut wurde. Das römische Pantheon ist eines der am besten erhaltenen antiken römischen Gebäude, da es im Laufe der Geschichte kontinuierlich genutzt wurde. Seit 609 ist der Tempel der Heiligen Maria und den Märtyrern geweiht. Die Kuppel (die ursprünglich mit Bronzeplatten bedeckt war) hat ein neun Meter breites Loch (das sogenannte Oculus), das als Hauptlichtquelle dient. Wie Sie sich vielleicht wundern, ist der Oculus nicht mit Glas bedeckt. Bei Regen fällt das Wasser also direkt in die Mitte der Kirche und fließt durch die Löcher auf dem Bürgersteig in das Abwassersystem. Im Pantheon finden Sie Gräber berühmter Italiener. Unter anderem der Künstler Raffael, der erste italienische König Vittorio Emmanuele II. und die Königin Margherita di Savoia.